Klartext sprechen an Weihnachten? Nicht nötig!


Mit diesen 8 tollen Möglichkeiten bekommst du garantiert Aufmerksamkeit und heizt zusätzlich die Weihnachtsstimmung an.

Deine Vorteile:

· Du erzeugst beim Gegenüber ein schlechtes Gewissen (wenn er merkt, dass er gemeint ist)

· Du hast immerhin kundgetan, dass du unzufrieden bist. Den Rest können die anderen machen

· Du heizt die Stimmung an

· Du bekommst deine verdiente Aufmerksamkeit


1. Frage deinen Partner nach seiner Meinung, überlasse ihm die Entscheidung und sei dann sauer wenn er sich anders entscheidet als du eigentlich wolltest.

2. Rede so lange um den heißen Brei, bis keiner mehr weiß was du eigentlich sagen willst.

3. Sage nichts, aber sei sauer, traurig und enttäuscht wenn der andere nicht auf das kommt was du dir insgeheim gewünscht hast.

4. Zeige deinen Unmut indem du Dinge überlaut erledigst, z.B. Türen zuknallst oder Dinge auf den Tisch wirfst. Und wenn jemand dich fragt, was los ist, sage: „Es ist nichts!“

5. Sprich durch die Blume und ganz allgemein aus was dich nervt, aber so, dass dein Partner sich nicht angesprochen fühlt. Z.B. „Immer muss ich die Sachen von meiner zu deiner Wohnung hin und her schleppen und trotzdem ist nie das Richtige da.“, wenn du meinst: „Ich würde gerne mit dir zusammenziehen.“

6. Sprich mit anderen Personen über deine Wünsche und Erwartungen die du an deinen Partner hast, während er daneben steht und zuhört.

7. Äußere deine Wünsche und negiere sie gleich wieder. Beispiel: „Es wäre so schön, wenn Du mal wieder mit mir ins Kino gehst, aber ist ja auch nicht so wichtig!“

8. Weine still vor dich hin und wenn jemand fragt was los ist, sag: Lass mich in Ruhe!“

In diesem Sinne noch eine fröhliche Weihnachtszeit

eure Elke

23 Ansichten

ADRESSE

Hochholz 2

83556 Griesstätt

 

Tel: 08038 / 8229916

mobil: 0178/ 77 000 92

email: post@elke-oldenburg.com

 

 

  • Facebook Metallic